Blog

aktuelle Kommentare

Gregor von Rezzori 100 Jahre

100 Jahre Gregor von Rezzori
 
Im Institut Français, Maison de France
Kurfürstendamm 211, 10719 Berlin
Am 19. Mai 2014 um 19 Uhr
Lesung aus Gregor von Rezzori – KAIN, Das letzte Manuskript
Begrüßung        Fabrice Gabriel, Directeur del Institut Français
Einführung         Hartmut Diekmann
Vorleser             Roland Schäfer
Gast                    Volker Schlöndorff
Eintritt  8 Euro/ erm 5 Euro
Eine Lesung im Rahmen des Unterfangens „Kainszeichen“

Mit Unterstützung des
Institut Français
Istituto Italiano di Cultura, Berlino
Rumänisches Kulturinstitut Berlin
European Union National Institutes for Culture Berlin (EUNIC)
Volker Schlöndorff, Regisseur

Wein: Ampeleia (Elisabetta Foradori) - Maremma in der Toskana

Gregor von Rezzori in Deutschland
Dass Gregor von Rezzori am 14. Mai 2014 100 Jahre alt geworden wäre, muss ja nicht jeder wissen. Wir machen es aber trotzdem bekannt. Zugleich möchten wir auch die Kenntnis über sein Werk etwas erweitern, die gerade in Deutschland bescheiden bei seinen Maghrebinischen Geschichten stehen geblieben ist. (über 1 Millionen Auflage) (Amazon: Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch Onkel Oswald und der Sudankäfer von Roald Dahl)
 
Er selber erklärte sich das Phänomen dadurch, dass dieser Band der erste nach dem Krieg gewesen sei, in dem das verstörte deutsche Volk wieder lachen konnte – über jüdische Witze und über Witze über Juden. Schon der nur wenig später veröffentlichte Roman „Ödipus siegt bei Stalingrad“ entsprach dann aber so gar nicht mehr den Erwartungen des Publikums, das sich von Stund an von ihm abwandte. Ich zitiere daraus: „Stendhal verlangt, daß man sein Hemd verkaufen solle, um die Loggien von Raffael zu sehen…Wir würden die Loggien Raffaels jauchzenden Mundes nach Amerika verscherbeln, um uns dafür Hemden zu kaufen…“. Das ist wirklich nicht zum Lachen.
 
Gregor von Rezzori in Italien
Neuerscheinungen wie sein „Idiotenführer durch die deutsche Gesellschaft“ oder „Memoiren eines Antisemiten“ bestärkten  die gebildete Öffentlichkeit in dieser  Meinung. Auch ein Buchtitel wie „Der Tod meines Bruders Abel“, der  dem eigenen Mördersein eine nicht ganz geheuere Tür öffnete, konnte und sollte auch nichts mehr ändern. Denn längst schon war Gregor von Rezzori in die Toscana in die Nähe von  Arezzo gezogen, seiner Herkunft entgegen als Gregor  d’Arezzo.
 
Gregor von Rezzori in Frankreich
In Frankreich drehte Louis Malle Viva Maria nach seinem Drehbuch und mit ihm als Zauberer. Dort und in Mexiko begann seine lebenslange Freundschaft mit Volker Schlöndorff.
 
Gregor von Rezzori in den USA und wieder in Italien
In den USA entdeckten ihn Leser und Kritiker, als sein Band „Memoiren eines Antisemiten“ erschien und Elie Wiesel hinzufügte „Rezzori addresses the major problems of our time, and his voice echoes with the disturbing and wonderful magic of a true storyteller.“
Fast alle seine Bücher sind ins Englische übersetzt
Andrea Landolfi hat fast ebenso viele ins Italienische gebracht.
Vielleicht ist es auch ja genug für uns, dass alle Welt ihn liest. So kommen wir noch einmal davon und müssen uns nicht mit einem Schriftsteller beschäftigen, dem das Leiden an der Kunst Zeit seines Lebens fremd geblieben ist.
Wie jemand große Kunst macht ohne zu leiden, gerade davon soll  am 19. Mai zu hören sein. Aus „KAIN- das letzte Manuskript“
Seien Sie herzlich willkommen, die nächste Veranstaltung in Deutschland ist dann erst wieder 2098 zum 100. Todestag.
 
Diesmal Ihre Roland Schäfer und Hartmut Diekmann

Neues im Blog

Tankred Dorst starb vor einem Jahr am 1…

08.06.2018 Hits:4151 Blog & Veröffentlichungen Hartmut Diekmann

Gedenkfeier für Tankred DorstLuisenkirche am GierkeplatzSonnabend, 17. Juni 2017 um 11 Uhr Sehr geehrte Trauergäste, Freunde und Weggefährten von Tankred Dorst, verehrte Frau Ehler-Dorst, verehrter Dr. Ehler, verehrte Angehörige.ich begrüße Sie...

weiter...

Scapegoating Pictures Sündenbockpredigt …

23.09.2017 Hits:8842 Blog & Veröffentlichungen Hartmut Diekmann

6. Sonntag nach TrinitatisSt.MatthäusScapegoating PicturesPredigt über Deut 7, 6-12ev. Mt 28, 16-20Ep Rö 6, 3-8 Liebe Gemeinde, Wann wird Privatbesitz zum Diebstahl?Ist das eine linke Frage?Auch, aber nicht nur!Ist es auch eine...

weiter...

Rein und Unvermischt

28.07.2014 Hits:2108 Sonstiges Hartmut Diekmann

„Nun frage ich mich: Ist Religion ein Integrationshindernis? Mein Eindruck: nicht immer. Aber beim Islam wohl ja. Das sollte man bei Asyl und Zuwanderung ausdrücklich berücksichtigen!“ (Vize-Chef der Bildzeitung unter...

weiter...

Israel und Hamas - wie man es nun auch w…

12.07.2014 Hits:2139 Sonstiges Hartmut Diekmann

Israel – Hamas:  So kann man das nun auch wieder nicht sehen! Jetzt wird gerade sehr viel über die zwischen dem Gaza-Streifen und Israel hin- und her fliegenden Raketen geschrieben. Was...

weiter...

Entscheidung Fluchtplatz

29.05.2014 Hits:2028 Sonstiges Hartmut Diekmann

hochstädtisch kommt - unstädtisch zu nichts erNicht sei Gast meines Herdes, der solches treibet. Der Kommentar eines griechischen Tragikers in der Übersetzung zur Hölderlins zur Entscheidung zum Tempelhofer Feld. Vieles und...

weiter...

Gregor von Rezzori zum Hundertsten

13.05.2014 Hits:2215 Sonstiges Hartmut Diekmann

Eine deutsche Stimme schreibt eine Hymne auf ihn - aus dem Ausland. Heute im Tagesspiegel eine Hommage von Petra Reskihttp://www.tagesspiegel.de/kultur/literatur-lachen-vertreibt-die-daemonen/9881694.htmlWer sich das Vergnügen machen will zu lesen, wie ein Deutscher...

weiter...

eine Zeit zum Wiederaufbauen

28.03.2014 Hits:2072 Sonstiges Hartmut Diekmann

GARNISONKIRCHE POTSDAM In Potsdam soll eine Kampf über den Wiederaufbau der Garnisonkirche toben, doch schon hier in Spandau hört man davon gar nichts mehr. Das hat die Garnisonkirche nicht verdient. Hatte...

weiter...

Weinachtsgruß aus vollem Lauf

21.12.2013 Hits:2204 Sonstiges Hartmut Diekmann

Eilen mit Freuden Weihnachten 2013 Wenn die Zeit innehält, wenn das Hasten ein Ende hat, dann ist Weihnachten da.Oder nicht?Ist denn schon Weihnachten, wenn eine Uhr stehen bleibt?Dann wäre auf den...

weiter...

Nein zur Schließung des Maison de France

11.12.2013 Hits:2216 Sonstiges Hartmut Diekmann

Nein zur Schließung des Maison de France Sündenfall am Kurfürstendamm Der Westen Berlins belebt sich aufs Neue. Man reibt sich die Augen. Um den Bahnhof Zoo herum wollte es über Jahre, beinahe...

weiter...

Über teofilo.de

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Duis aliquam tortor eget lacinia mattis. 

Morbi hendrerit; neque sit amet maximus varius, dolor mauris placerat sapien; a faucibus turpis nibh blandit turpis. 

© 2017 Hartmut Diekmann. Alle Rechte vorbehalten. powered by Froh.biz